Geschichte

Die 2011 eröffnete Stadtgalerie Lauenburg ist eine der vier Galerien zeitgenössischer Kunst in Schleswig-Holstein. Bis 2016 bot sie aufstrebenden Künstler*innen und Künstlergruppen – zum Teil ehemalige Stipendiat*innen des Künstlerhauses Lauenburg – im ehemaligen Kaufhaus Hagenström einen Ort, um neue künstlerische Formate erproben und aktuelle Werke der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Seit 2017 (siehe auch Programmarchiv) widmet sich die Stadtgalerie Lauenburg im Öffentlichen Raum ortsspezifischen temporären Projekten, die eigens für den Stadtraum von Lauenburg/Elbe entstehen.

Die Stadtgalerie Lauenburg wird zu gegebener Zeit in neuen Räumlichkeiten eröffnen.